Datenschutzerklärung Hesse-Objekt

Inhalt

A.    Einführung
B.    Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?
C.    Welche personenbezogenen Daten werden für welche Zwecke verarbeitet?
D.    An wen übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten?
E.    Welche Rechte haben Sie als betroffene Person?

 

A. Einführung

Wir wissen, dass Sie sich über Ihre personenbezogenen Daten und die Art und Weise, wie diese verwendet werden, Gedanken machen. Deshalb wollen wir, dass Sie darauf vertrauen, dass die Möbel Hesse GmbH sorgsam mit Ihren personenbezogenen Daten umgeht. Diese Datenschutzhinweise werden Ihnen helfen, zu verstehen, welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten und warum wir sie verarbeiten.
Wir haben im Folgenden die wichtigsten Punkte in aller Kürze für Sie zusammengefasst:

- Verantwortliche ist die Möbel Hesse GmbH.

- Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zum Bereitstellen einer sicheren und ansprechenden Website, einschließlich verschiedener Funktionen darauf (z.B. Kontaktformular), zum Versand von Marketing-Kommunikationen, für Werbung auf Social Media und zur Bearbeitung Ihrer Kontaktanfragen.

- Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten an Dienstleister, die in unserem Auftrag handeln, mit denen wir z.B. zur Bereitstellung der Website zusammenarbeiten, und an andere Verantwortliche, soweit dies zur Leistungserbringung erforderlich ist.

- Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Widerruf einer erteilten Einwilligung, darauf, nicht Gegenstand einer automatisierten Entscheidungsfindung zu sein und sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren.

 

B. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich

Die Verantwortliche (in diesen Datenschutzhinweisen "wir" genannt) für die von Ihnen zur Verfügung gestellten bzw. von uns erhobenen personenbezogenen Daten ist die

Möbel Hesse GmbH
Mergentheimer Straße 59
97084 Würzburg
Deutschland

Nehmen Sie sich bitte etwas Zeit, um sich mit unseren Datenschutzpraktiken vertraut zu machen und lassen Sie uns wissen, wenn Sie Fragen haben. Senden Sie uns hierzu einfach eine E-Mail an  info(kwfat)hesse-objekt(kwfdot)de
Sie können sich bei Fragen zum Datenschutz auch jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz.hesse-garbsen(kwfat)xxxlutz(kwfdot)de wenden.

 

C. Welche personenbezogenen Daten werden für welche Zwecke verarbeitet?

In diesem Abschnitt erläutern wir Ihnen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten zu welchen Zwecken verarbeiten.
Damit Sie diese Informationen besser verstehen, erläutern wir Ihnen vorher, was "personenbezogene Daten" sind und was "verarbeiten" bedeutet:

- "Personenbezogene Daten" sind alle Informationen, die genutzt werden können, um eine bestimmte Person direkt oder indirekt zu identifizieren. Dies können Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, aber auch Ihre Zahlungsdetails, IP-Adresse oder Cookiedaten sein.

- "Verarbeiten" ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie z. B. das Erheben, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, die Verwendung oder die Offenlegung durch Übermittlung.

 

I. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1. Wie verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten und in welchem Umfang?

Bei jedem Aufruf unserer Website erfassen wir automatisiert personenbezogene Daten und Informationen vom System des aufrufenden Endgeräts zu der genutzten Verbindung und zu Ihrem Nutzungsverhalten. Folgende personenbezogenen Daten werden hierbei verarbeitet:

- Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

- Betriebssystem

- Internet-Service-Provider

- IP-Adresse

- Datum und Uhrzeit des Zugriffs

- Websites, von denen Sie auf unsere Website gelangt sind

- Websites, die von Ihnen über unsere Website aufgerufen wer

Diese technisch erforderlichen personenbezogenen Daten werden von Ihrem Browser automatisch an unseren Server übermittelt werden, damit wir Ihnen unsere Website anzeigen können. Wir speichern die personenbezogenen Daten in den Logfiles unseres Systems. Wir speichern diese personenbezogenen Daten nicht zusammen mit Ihren anderen personenbezogenen Daten.

2. Für welche Zwecke verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Die Speicherung Ihrer IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an Ihr Endgerät zu ermöglichen. Hierfür müssen wir Ihre IP-Adresse für die Dauer der Sitzung speichern. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die personenbezogenen Daten und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Wir werten die personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang nicht zu Marketingzwecken aus.

3. Auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt diese Datenverarbeitung?

Rechtsgrundlage für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten und der Logfiles ist unser berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, an der Bereitstellung einer sicheren und funktionierenden Website. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Logfiles, um Ihnen die Inhalte der Website in Ihrem Internetbrowser darstellen zu können, ist die Vertragserfüllung, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO

4. Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Personenbezogene Daten, die wir für die Bereitstellung einer sicheren und funktionierenden Website und der Darstellung von Inhalten auf der Website verarbeiten, löschen wir, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.
Wir löschen in Logfiles gespeicherte personenbezogene Daten nach spätestens sieben Tagen. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist. Darüber hinaus speichern wir diese personenbezogenen Daten nur noch zur Erfüllung etwaiger gesetzlicher Aufbewahrungspflichten oder, im erforderlichen und rechtlichen zulässigen Umfang, zur Geltendmachung von oder Verteidigung gegen rechtliche Ansprüche.

 

II. Verwendung von Cookies

Wir setzen Cookies und ähnliche Technologien, wie z.B. Pixel, Tags, Web Storage oder Beacons ("Cookies") auf unserer Website ein. Wir nutzen die Cookies und verarbeiten die durch die Cookies erhobenen personenbezogenen Daten, um Ihnen die Website und ihre Funktionalitäten zur Verfügung zu stellen, ein optimales Einkaufserlebnis zu bieten, unsere Services bereitzustellen und zu verbessern, Ihr Nutzungsverhalten kennenzulernen.

Die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unseren Cookie-Einstellungen . Die Cookie-Einstellungen können Sie auf der Website über den Link unten in der Fußzeile jederzeit aufrufen. Dort finden Sie Informationen zu den Anbietern der Cookies, den Zwecken der Cookies, den verarbeiteten Datenkategorien, den Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit den Cookies, der Speicherdauer und den Orten, an denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden.
Sie können dem Setzen von Cookies und der Verarbeitung der durch Cookies erhobenen personenbezogenen Daten - abgesehen von Cookies, die für Bereitstellung unserer Website zwingend notwendig sind - bei Ihrem ersten Besuch auf unserer Website und jederzeit danach in unseren Cookie-Einstellungen zustimmen oder dieses ablehnen. Hierzu müssen Sie den Haken neben dem Cookie setzen oder entfernen und auf "Auswahl speichern und zustimmen" klicken. Diese Einstellungen gelten für das jeweils von Ihnen genutzte Endgerät (mobil oder Computer). Wenn Sie dem Setzen von Cookies nicht zustimmen, sind möglicherweise bestimmte Unterseiten oder Funktionalitäten auf der Website nicht verfügbar.

 

III. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

1. Wie verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten und in welchem Umfang?
Auf unserer Website gibt es ein Kontaktformular, das Sie für die elektronische Kontaktaufnahme mit uns nutzen können. Wenn Sie über das Kontaktformular mit uns Kontakt aufnehmen, werden die in der Eingabemaske eingegebenen personenbezogenen Daten an uns übermittelt und weiterverarbeitet. Diese personenbezogenen Daten sind:

- Thema der Anfrage und Ihre Beschreibung der Anfrage

- Anrede
          
- Vor- und Nachname

- E-Mail-Adresse

- Telefonnummer (optional)

- Nachricht/Kommentar

- Dateianlagen (optional)

- Anschrift (optional)

- Ggf. die Artikelnummer

Im Zeitpunkt der Absendung Ihrer Nachricht verarbeiten wir zudem folgende personenbezogene Daten von Ihnen:

- IP-Adresse

Datum und Uhrzeit der Anfrage

 

Wenn Sie das Kontaktformular nicht nutzen möchten, ist auch eine Kontaktaufnahme über die im Kontaktcenter bereitgestellte E-Mail-Adresse (info(kwfat)hesse-objekt(kwfdot)de) möglich. In diesem Fall verarbeiten wir die von Ihnen mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten.

Wir geben diese personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter. Die personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich für die Verarbeitung und Beantwortung der Anfrage.

2. Für welche Zwecke verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske bzw. die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage.
Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten verarbeiten wir, um einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

3. Auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt diese Datenverarbeitung?

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die im Zuge einer Kontaktaufnahme über das Kontaktformular oder als E-Mail übermittelt werden, ist unser berechtigtes Interesse an der effizienten und zeitnahen Bereitstellung der gewünschten Informationen und der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Kaufvertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

4. Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet und Ihre Anfrage abschließend beantwortet ist.
Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten löschen wir spätestens nach einer Frist von sieben Tagen. Darüber hinaus speichern wir diese personenbezogenen Daten nur noch zur Erfüllung etwaiger gesetzlicher Aufbewahrungspflichten oder, im erforderlichen und rechtlichen zulässigen Umfang, zur Geltendmachung von oder Verteidigung gegen rechtliche Ansprüche.

D. An wen übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir arbeiten bei den in diesen Datenschutzhinweisen beschriebenen Datenverarbeitungen zum Teil mit anderen Unternehmen zusammen. Diese Unternehmen sind Auftragsverarbeiter oder andere Verantwortliche. Wir informieren über konkrete Datenempfänger in diesen Datenschutzhinweisen und in den Cookie-Einstellungen. Nachfolgend finden Sie weitere Informationen über Datenempfänger:

I. Auftragsverarbeiter

Wir setzen Auftragsverarbeiter vor allem zur Bereitstellung der Website ein. Auftragsverarbeiter, wie z.B. IT-Dienstleister, verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten strikt auf Basis unserer Weisungen. Wir haben diese Auftragsverarbeiter sorgfältig ausgewählt und haben Auftragsverarbeitungsvereinbarungen mit ihnen abgeschlossen. Sofern diese Auftragsverarbeiter außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) ansässig sind, gilt zusätzlich Abschnitt D.IV. unten.

II. Andere Verantwortliche

In bestimmten Fällen geben wir Ihre personenbezogenen Daten an andere Verantwortliche, die Ihre personenbezogenen Daten nicht nach unserer Weisung, sondern für ihre eigenen Zwecke verarbeiten, weiter, soweit dies zur Vertragsabwicklung oder Leistungserbringung erforderlich ist (z.B. an Zahlungsdienstleister oder Versandunternehmen). Diese anderen Verantwortlichen dürfen die so übermittelten personenbezogenen Daten ausschließlich zu dem Zweck verwenden, für den wir sie übermittelt haben. Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an diese anderen Verantwortlichen erfolgt zur Vertragserfüllung, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, oder aufgrund unseres berechtigten Interesses, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, unseren Betrieb effizient zu gestalten. Sofern diese anderen Verantwortlichen außerhalb des EWR ansässig sind, gilt zusätzlich Abschnitt D.IV. unten.

III. Gesetzliche Verpflichtung oder Durchsetzung von Rechtspflichten

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten ansonsten nur an andere Verantwortliche, wenn und soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist, um Rechtsansprüche durchzusetzen oder um vermutete oder tatsächlich rechtswidrige Sachverhalte zu untersuchen oder zu verhindern. In diesen Fällen informieren wir Sie über die jeweilige Übermittlung gesondert, wenn und soweit dies rechtlich erforderlich ist.

IV. Übermittlung an Drittländer

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten an Auftragsverarbeiter oder andere Verantwortliche in Länder außerhalb des EWR übermitteln (zum Beispiel in die USA), setzen wir die gesetzlich geforderten Standards und Sicherungsmechanismen um. Dies erreichen wir z.B. durch Vereinbarung der sogenannten EU-Standardverträge. Bitte kontaktieren Sie uns, wie unter Ziffer 1 beschrieben, um mehr über die konkret von uns genutzten Sicherheitsmechanismen zu erfahren.

E. Welche Rechte haben Sie als betroffene Person?

Wenn wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, sind Sie Betroffene/r i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen die nachfolgend aufgezählten Rechte uns gegenüber zu, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen. Sie können diese jederzeit Rechte ausüben, indem Sie uns eine E-Mail an datenschutz.hesse-garbsen(kwfat)xxxlutz(kwfdot)deschreiben.

I. Auskunftsrecht

Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob wir personenbezogene Daten, die Sie betreffen, verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie auf weitere Informationen, z.B. die Verarbeitungszwecke, die Empfänger und die geplante Dauer der Speicherung bzw. die Kriterien für die Festlegung der Dauer.

II. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung Ihrer personenbezogenen Daten, sofern diese unrichtig oder unvollständig sind.


III. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen.

IV. Recht auf Löschung

Sie können von uns verlangen, dass wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten löschen, sofern keine Ausnahme, zum Beispiel gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

V. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

VI. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu widersprechen.
Verarbeiten wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten für Direktwerbung, haben Sie jederzeit ohne weitere Begründung das Recht, dieser Verarbeitung zu widersprechen.

VII. Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung

Sie haben das Recht, von Ihnen erteilte Einwilligungen jederzeit zu widerrufen. Auch wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, bleibt die Verarbeitung, die aufgrund Ihrer Einwilligung vor dem Widerruf stattgefunden hat, rechtmäßig.

VIII. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung - einschließlich Profiling - beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtlicher Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.


IX. Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten durch uns gegen die DSGVO verstößt.